Erwärmung des Poolwassers

Wärmepumpen, elektrische Durchlauferhitzer oder Wärmetauscher

Erwärmung des Poolwassers

Wärmepumpen, elektrische Durchlauferhitzer oder Wärmetauscher

Welche Schwimmbad Heizung ist die Richtige?

Für eine konstant warme Wasser­temperatur in ihrem Schwimmbad oder Gartenpool benötigen Sie eine Poolheizung. Wir bieten 4 verschiedene Schwimmbad Heizsysteme von Zodiac®  und Midas an.  Das Heizen mit einer Wärmepumpe ist  umweltfreundlich und sehr effektiv, dafür aber mit etwas höheren Anschaffungskosten verbunden. Eine Solarheizung empfiehlt sich wenn der Pool hauptsächlich im Sommer genutzt wird. 

Beim Wärmetauscher wird für die Erwärmung auf ihr hauseigenes Heizsystem zugegriffen. Hierbei – ebenso wie beim Durchlauferhitzer – haben sie geringere Anschaffungs-, dafür aber höhere Heiz­kosten. Der Durchlauferhitzer wird am Filterkreislaufs des Pools zwischen­geschaltet und heizt mit Strom. Diese einfache aber verbrauchs­intensive Methode ist für temporär genutzte Pools empfehlenswert, z.B. in Ferienhäusern.

Bei Interesse an unserem Schwimmbad Heizungen oder sonstigen Fragen – kontaktieren Sie uns!  07144/ 85600  info@schwimmbadbau-whirlpool.de

Wärmepumpen - die energiesparende Variante

Die Wärmepumpe entzieht der Umgebungsluft Wärme und Kältemittel verdampft nach außen. Sie speichert Wärmeenergie als komprimierten Dampf und beheizt damit das Poolwasser. Das Poolwasser wird nur erwärmt wenn die Wassertemperatur unterhalb eines einstellbaren Werts liegt. Beim Beheizen mit Wärmepumpe müssen sie nur 20% ihrer Wärmeleistung als elektrische Energie zuführen. Dadurch sparen sie Energiekosten und schonen die Umwelt. Bei regelmäßiger bzw. häufiger Nutzung zahlen sich so die etwas höheren Anschaffungs­kosten wieder aus. Die Wärmepumpe gibt es besonders leise, als Design-Variante und mit WLAN-Konnektivität.

Die Wärmepumpe ist der Klassiker der Poolerwärmungssysteme. Bei unserer großen Auswahl an Wärmepumpen finden sie die richtige für Pools aller Art!

Zodiac® Wärmepumpe Z200 (Defrost)
Z400 iQ
Z550 iQ
Z700 Duo
Z950
Power Force
Midas Wärmepumpe MIDA.Maxx
MIDA.Boost
MIDA.Force
MIDA.Joy
MIDA.Black
MIDA.Quick

Solarheizung oder Solarthermie

Schwarze Solarmatten absorbieren die Wärme der Sonne, die dann auf das hindurchgeleitete Poolwasser übertragen wird. Bei dieser Solarheizung ist die Abhängigkeit vom Sonnenlicht zu bedenken und sie eignet sich am besten für Sommerpools.

Wärmetauscher - Poolbeheizung über ihre Zentralheizung

Es gibt Röhrenwärmetauscher und Plattenwärmetauscher. Beide tauschen die Wärme des hausbeheiztem Wassers aus dem Kessel gegen die Kälte des Poolwassers. Das Poolwasser wird so über 2 Wasserkreisläufe, in deren Mitte sich der Wärmetauscher befindet, effizient erwärmt. Es gibt Wärmetauscher mit unterschiedlichen Bauarten und Leistungskapazitäten. Allerdings können ihre häuslichen Heizkosten durch die zusätzliche Poolbeheizung stark ansteigen.
Zodiac® Heat Line
Uranus+
Zodiac® Red Line
RE / L
RE / U
RE / I

Durchlauferhitzer - die elektrische Poolheizung

Der Durchlauferhitzer wird an der Wasserleitung des Filtersystems zwischengeschaltet. Er erwärmt das Wasser über eine elektrische Heizspirale. Dieses einfache System wurde eher für kleine oder seltener verwendete Pools genutzt. Allerdings gibt es inzwischen auch Modelle mit größerer Leistungskapazität, die modular aufgebaut sind und im Sommer mit halber Kraft laufen können. Der Durchlauferhitzer ist in der Anschaffung günstig, allerdings können sich die Betriebskosten stark auf ihre Stromrechnung auswirken.